Kryptowährungsgemeinschaft in Italien blickt in die Bitcoin Wirtschaft

Coin Idol Nach der anhaltenden Baisse am Markt für Bitcoin sind Vertrauen und Optimismus wieder in die Kryptowährungsgemeinschaft zurückgekehrt.
Nach der anhaltenden Baisse an den Märkten für Bitcoin Era sind Vertrauen und Optimismus wieder in die Kryptowährungsgemeinschaft zurückgekehrt. Eine weit verbreitete positive Stimmung ist nun deutlich sichtbar in den Perspektiven der in Italien tätigen Blockchain– und Kryptowährungshändler. Aber was sind einige der Gründe für die jüngste Erholung der Kryptowährungen? Die meisten Investoren haben sich auf die Besorgnis über die Kapitalverkehrskontrolle in China und vor allem auf den Sicherheitswettlauf aufgrund globaler geopolitischer Spannungen, wie beispielsweise des US-amerikanischen und chinesischen Handelskrieges, konzentriert.

Ein Grund für die Rückkehr von Bitcoin Era in Italien ist, dass institutionelles Geld zunehmend vom Sektor angezogen wurde und ein signifikantes Wachstum der Kryptowährung und des Bitcoin-Preises verursacht hat, das wir jetzt sehen. Die langfristigen institutionellen Fonds, die von neuen Dienstleistungen akzeptiert werden, die in der Branche verfügbar geworden sind, und dies ist eindeutig ein Treiber für außerordentlichen langfristigen Optimismus als die anderen temporären und spekulativen Faktoren, die sich im April zugetragen haben.

Beteiligte Krypto-Währungswale

Institutionelle Investoren wie Fidelity, JPMorgan, Goldman Sachs und andere haben ihr Engagement im Blockchain- und Kryptowährungsbereich verstärkt. Vor kurzem hat Fidelity Investments erklärt, dass es Bitcoins für seinen institutionellen Kundenstamm handeln wird, und das bedeutet, dass sie das Potenzial der digitalen Währungen zu erkennen beginnen. Rund 46% ihrer institutionellen Kunden sind bereit und in der Lage, in digitale Währungen zu investieren. Fidelity baut BTC auch im großen Stil ab.

Neben dem Bitcoin-Preis, der weniger als 80% seines Allzeithochs aus dem Jahr 2017 beträgt, konzentrieren sich institutionelle Investoren auf langfristige Ziele und werden in der Regel von Preisinstabilitäten beeinflusst, die meist kurzfristig sind. Unabhängig von expliziten Verzerrungen hat sich Goldman Sachs auch entschlossen, in Circle zu investieren, das nun eine stabile Münze „USDC“ herausgibt. JPMorgan hat auch eine eigene Stablecoin JPM Coin entwickelt, um einen problemlosen Übergang von den Investmentfonds zum Krypto-Token zu ermöglichen. In der Zwischenzeit wird die JPM-Münze verwendet, um interne Transaktionen und Zahlungen unter den Mitarbeitern von JPMorgan durchzuführen.

bitcoin

Allerdings ist die Branche auch mit einigen ernsthaften Herausforderungen und Risiken wie Betrug, Cyberangriffen, Sextorierung und anderen konfrontiert. Zum Beispiel, die Nutzer der kanadischen Krypto-Börse QuadrigaCX verloren ihr Geld (über 195 Millionen Dollar) nach dem Tod ihres Eigentümers Gerald Cotten, als er mit privaten Schlüsseln der Kühlhaus der Börse starb.

Akteure schätzen das Krypto-Spiel

Alle diese neuen Dienstleistungen stellen Italien also vor einige grundlegende betriebliche Probleme und Risiken für institutionelle Investoren. Es besteht ein Risiko im Zusammenhang mit der Zahlungsfähigkeit der Depotbank der Fonds. Aber das ist ein Risiko, dass das traditionelle Finanzsystem an den Umgang gewöhnt ist.

Einzelpersonen wollen an Dezentralisierungs- und Peer-to-Peer-Initiativen teilnehmen, und die großen Akteure schätzen das „Krypto-Spiel“, sie wollen Teil davon sein und es größer machen, damit sie viel Geld verdienen können.

Folglich werden sie entschlossen in die Schaffung einer Infrastruktur investieren, die ihren Bedürfnissen für den Handel mit Bitcoin und anderen wichtigen digitalen Währungen entspricht, und dies wird sich unweigerlich auf die Ergebnisse von BTC und allen anderen damit verbundenen digitalen Vermögenswerten auswirken. Dies ist eine Perspektive, auf die sich die italienischen Krypto- und Blockkettenverrückten bereits zubewegen und von der sie nicht zurückkehren werden, und das ist ein weiterer wichtiger Grund, warum das Krypto-Ökosystem sehr optimistisch ist und auf lange Sicht viel Vertrauen in diesen weniger regulierten Sektor entwickelt.