Was sind die Arbeitsbedingungen?

Arbeitsbedingungen sind Bedingungen, die ein Arbeitgeber und ein Arbeitnehmer für einen Arbeitsplatz vereinbaren. Die Arbeitsbedingungen umfassen die Arbeitsverantwortlichkeiten eines Mitarbeiters, Arbeitstage, Stunden, Pausen, Kleiderordnung, Urlaubs- und Krankheitstage, Bezahlung und mehr. Dazu gehören auch Leistungen wie Krankenversicherung, Lebensversicherung und Altersvorsorge.

Die Arbeitsbedingungen werden oft in einem Vertrag festgelegt. Arbeitnehmer, deren Fähigkeiten stärker nachgefragt werden, haben bei der Aushandlung von Arbeitsbedingungen einen Vorteil. Die Mindestanstellungsbedingungen werden in der Regel durch Landes- oder Bundesgesetze festgelegt.

Aufgliederung der Arbeitsbedingungen

Die Mehrheit der Arbeitgeber verlangt von Fach-, Verwaltungs- und Führungskräften, dass sie einen Arbeitsvertrag oder Vertrag unterzeichnen, der die Arbeitsbedingungen ausdrückt. Stundenangestellte müssen in der Regel keinen Vertrag unterzeichnen, da ihre Arbeitsbedingungen in der Regel in einem Mitarbeiterhandbuch oder einem Handbuch zur Unternehmensrichtlinie enthalten sind. In einigen Fällen stellt sich auch die Frage, was ist ein dienstvertrag und in wiefern sind die Mitarbeiter verpflichtet, einen Arbeitsvertrag zu unterzeichnen. Es werden die Arbeitsbedingungen in der Regel durch staatliche oder bundesstaatliche Richtlinien oder das Common Law festgelegt. Die in einem Arbeitsvertrag festgelegten Arbeitsbedingungen können sowohl den Arbeitnehmer als auch den Arbeitgeber schützen.

Zu den gemeinsamen Elementen, die unter die Arbeitsbedingungen fallen und normalerweise in einem Arbeitsvertrag enthalten sind, gehören die Verantwortlichkeiten der Mitarbeiter, Leistungen, Abwesenheiten/Ferien, Probezeiten, Streitbeilegung, Geheimhaltungs- oder Wettbewerbsverbote sowie Gründe für die Beendigung. Manchmal kann ein Arbeitsvertrag mündlich abgeschlossen werden.

Wie sind die Arbeitsbedingungen?

Arbeitsbedingungen in den USA

Die meisten Arbeitsverträge in den Vereinigten Staaten sind nach Belieben, was bedeutet, dass entweder der Arbeitgeber oder der Arbeitnehmer das Arbeitsverhältnis aus irgendeinem Grund jederzeit rechtmäßig kündigen kann, obwohl Arbeitnehmer aus einigen rechtlich geschützten Gründen wie Religion und Geschlecht nicht entlassen werden können. Willensarbeit bedeutet, dass ein Mitarbeiter entlassen werden kann, auch wenn er keine Arbeitsbedingungen verletzt. Einige Mitarbeiter arbeiten jedoch im Rahmen von Verträgen, die für die Dauer des Vertrages eine Arbeitsplatzsicherheit bieten, solange sie ihre Vertragsbedingungen nicht verletzen.

Die grundlegenden Standards für die Arbeitsbedingungen in den USA werden vom Arbeitsministerium festgelegt. Dazu gehören Regeln für den

  • Mindestlohn,
  • Überstunden,
  • die Standardarbeitswoche und
  • die vorgeschriebenen Pausenzeiten.

In einigen Fällen können Gewerkschaften einige Arbeitsregeln festlegen.

Arbeitsbedingungen im Ausland

Im Allgemeinen haben Industrie- und Entwicklungsländer bestimmte Standardbeschäftigungsbedingungen kodifiziert. So hat Irland beispielsweise sein Beschäftigungsbedingungen (Information) Gesetz, das Regeln für eine Vielzahl von Arbeitsplatz- und Arbeitsthemen festlegt. Der australische Ombudsmann für faire Arbeit legt Regeln für

  • Bezahlung,
  • Urlaub,
  • Entlassung,
  • Ansprüche und mehr fest.

Stellen Sie Ihre Trading-Fähigkeiten mit unserem GRATIS-Aktien-Simulator auf die Probe. Konkurrieren Sie mit Tausenden von Investopedia-Händlern und handeln Sie sich an die Spitze! Senden Sie Trades in einer virtuellen Umgebung, bevor Sie anfangen, Ihr eigenes Geld zu riskieren. Üben Sie Handelsstrategien, damit Sie, wenn Sie bereit sind, in den realen Markt einzusteigen, die Praxis haben, die Sie brauchen.