Consulting24 a annoncé son tout premier domaine de comparaison, BuyBitcoin24 – Achetez maintenant Bitcoin après avoir comparé les échanges

L’un des cabinets de conseil en cryptographie à la croissance la plus rapide, Consulting24 a annoncé son nouveau domaine de comparaison pour aider les utilisateurs à écarter les échanges qui ne sont pas dignes de confiance. En bref, les particuliers peuvent désormais comparer les trois principaux échanges de pièces numériques et choisir selon leurs besoins de vendre ou d’acheter des bitcoins. Il est simple à utiliser et très précis. BuyBitcoin24.com , la nouvelle version de la société déjà établie se concentre sur la transformation des transactions cryptographiques globales et sur l’aide à une cause plus importante.

Consulting24 a annoncé son tout premier domaine de comparaison, BuyBitcoin24

Achetez maintenant Bitcoin Future après avoir comparé les échanges 2Dans Mardo Soo, les mots du PDG, „Le domaine de comparaison vise à mettre les échanges fiables et efficaces au premier plan tout en rejetant ceux qui constituent des menaces en ligne pour les utilisateurs.“

Le verdict du créateur lui-même donne clairement un aperçu de ce qu’est le domaine. Vous pouvez évaluer les différents paramètres tels que les frais de change, le volume des transactions, les méthodes de paiement et divers autres facteurs pour assurer la transparence.

N’est-ce pas ce que de nombreuses entreprises et organisations manquent lorsqu’il s’agit d’offrir une vision claire des offres de l’entreprise? Il est important de tenir les utilisateurs au courant des différents avantages et inconvénients des services et produits avant de leur vendre. Et le domaine de comparaison fait cela pour les échanges cryptographiques, où il y a beaucoup en jeu.

En comparant les différentes valeurs et paramètres de ces échanges, on peut très bien comprendre où se situe le profit. Par conséquent, il est plus facile pour les particuliers de rester en sécurité lorsqu’ils souhaitent acheter des bitcoins et d’autres pièces numériques.

Comment Consulting24 aide avec cette idée?

Peu d’entre vous le savent, mais Consulting24 est une organisation très populaire en Estonie. La société a réalisé une croissance énorme en très peu de temps en aidant les entreprises de cryptographie nouvelles et établies grâce à sa vaste expérience du créneau.

Jusqu’à présent, il a complété plus de 300 licences de chiffrement et souhaite en faire plus. De plus, il a également aidé plus d’une centaine d’entreprises au cours de la dernière année elle-même avec leur enregistrement en Estonie pour inventer des pièces numériques. Les entreprises peuvent également choisir d’acheter une entreprise de cryptographie déjà configurée au cas où elle ne serait pas prête à partir de zéro.

De cette façon, il y a beaucoup à gagner grâce aux experts disponibles dans cette entreprise. La société veille à respecter les dernières règles et modifications du gouvernement pour créer un flux de travail bien structuré et conforme à la loi pour vos investissements dans les cryptos. Ainsi, vous pouvez facilement vendre et acheter des bitcoins et mettre les services à la disposition de vos clients.

Achetez Bitcoin sans peur pour être piégé avec des échanges peu fiables

Comme mentionné précédemment, l’équipe de Consulting24 a mis au point ce domaine de comparaison très utile qui pourrait mettre en évidence toutes les informations cruciales sur les trois principaux échanges. Cela non seulement éloignerait les utilisateurs des sources illégitimes, mais les aiderait également à prendre la bonne décision.

Et, surtout, pour acheter du bitcoin ou l’utiliser à de nombreuses autres fins, les utilisateurs peuvent rester soulagés et calmes lorsqu’ils utilisent les échanges les plus fiables, sélectionnés via BuyBitcoin24.

Bitcoin 90-Day Active Supply stijgt tot Pre-2017 Bull Run Level: Rapport

Een metriek aan de ketting die sinds 2017 afneemt, duidt nu op een bullish trend, zeggen analisten van Stack Funds.

Een nieuw rapport dat de on-chain activiteit analyseert, zegt dat Bitcoin (BTC) nu een bullish fase tegemoet gaat op basis van aanbodbewegingen.

Gepubliceerd door vermogensbeheerder Stack Funds op 2 juli, suggereren de bevindingen dat het 90-dagen actieve aanbod het bullish potentieel voor BTC/USD dicteert.

BTC-prijs stijgt „eerder vroeg dan laat“.

Bij het publiceren van een begeleidende grafiek voor de metrische gegevens betoogde Stack dat deze belangrijke implicaties heeft voor het historische prijsgedrag.

De gegevens geven een indicatie van twee plooien. Ten eerste is de 90 procent van het actieve Bitcoin-aanbod in de afgelopen 3 jaar afgenomen, van 36% naar 17%, wat suggereert dat de tijdshorizon van beleggers is verlengd omdat Bitcoin over langere perioden in hun portemonnee wordt gehouden„, aldus het rapport.

„Ten tweede, voor de stierenloop van 2017 en 2019, waar Bitcoin $20.000 en $14.000 piek bereikte ten opzichte van de dollar, was er bewijs van steile schommelingen in het actieve aanbod van 90d % (afgebeeld in de groene zones).

De trend is ontstaan sinds de prijscrash van Bitcoin in maart, een gebeurtenis die een keerpunt bleek te zijn voor de handelaars.

Stack concludeerde:

„Zoals de statistieken hebben aangetoond, kan een potentiële aanloop in de Bitcoin-prijzen worden verwacht, die zich nog niet heeft voorgedaan, wat ons doet geloven dat de voorgaande stijging van de Bitcoin-prijzen eerder vroeger dan later zou kunnen plaatsvinden“.

De BTC-prijs zou „dichter bij 12.000 dollar“ moeten liggen.

De stapel komt heet op de hielen van een hoogst bullish verslag van Bloomberg, dat vorige maand eyed prijs-prestaties die $12.000 overschrijden.

Het huidige variërende prijsgedrag rond $9.000 is ,,compressie“ voor Bloomberg, en een reactie zou in de vorm van aanwinsten op korte termijn moeten komen.

De volatiliteit zou moeten blijven dalen als Bitcoin zijn overgang naar het crypto-equivalent van goud van een zeer speculatief activum uitbreidt, maar we verwachten dat de recente compressie wordt opgelost via hogere prijzen„, vatten analisten samen.

Hoewel veel indicatoren bemoedigend zijn, is het de vraag die duidelijk bullish is. Dit, zo vervolgt het rapport, is ook de „belangrijkste“ categorie om te winnen voor Bitcoin.

Als zodanig sluit Bloomberg zich aan bij verschillende anderen, waaronder Cointelegraph Markten-analist Michaël van de Poppe, voor het voorspellen van een potentieel prijsdoel van 12.000 dollar.

Toenemende gebruikte adressen, instroom van beleggingsproducten op de beurs en openstaande rente op futures zorgen voor een steviger fundament voor de benchmarkkrypto„, aldus Bloomberg.

„Het aantal gebruikte actieve Bitcoin Code adressen, een belangrijk signaal van de prijsdaling in 2018 en het herstel in 2019, suggereert een waarde die dichter bij $12.000 ligt, gebaseerd op historische patronen“.

Bollinger bands voorzien volatiliteit

Voorbij dat niveau vervaagt het stierlijk potentieel geenszins. In een technische prognose beschrijft Bloomberg Bitcoin als een „gekooide stier“ die nog hogere niveaus kan bereiken.

Ongeveer $8.000-$10.000 is het primaire consolidatiebereik,“ legt het uit.

We zien Bitcoin, met ongeveer $9.200 op 25 juni, als een grotere kans om naar de high van 2019 te gaan, die net onder $13.000 ligt, dan om onder de $8.000 te blijven.

Een klassieke indicator, Bollinger Bands, wijst op een doorbraak „binnenkort.“ Historisch nauwkeurig bij het in kaart brengen van de volatiliteit in beide richtingen, hebben de banden een karakteristieke vernauwing laten zien in de afgelopen weken – een belangrijke voorloper van grotere prijsbewegingen.

Vorige maand woog hun maker, John Bollinger, zelf in op BTC/USD, waarbij hij waarschuwde tegen optimisme over een spurt van meer dan 10.000 dollar.

Las ballenas podrían estar arrojando Bitcoin en la escala de grises, y un gestor de fondos lo llama „muy bajista“

Estas Noticias de Intercambio fueron traídas a ustedes por OKCoin, nuestro socio de intercambio preferido.

Grayscale Trust, el vehículo institucional para que los inversores acreditados se expongan a las criptodivisas, ha estado dando vueltas en los círculos criptográficos recientemente por acaparar aparentemente el mercado de Bitcoin.

Los informes confirman que la entidad ha estado comprando más del 70 por ciento de todos los Bitcoin Profit producidos cada semana, con el alijo de la semana pasada superando los 19.000 BTC.

Esto lleva a muchos a suponer que el fondo finalmente volcará sus participaciones en inversores minoristas para actualizar los beneficios. Sin embargo, un prominente administrador de dinero cree que está ocurriendo lo contrario; es decir, que las ballenas descargan sus posesiones en la escala de grises.

„Muy bajista“

Peter Schiff, famoso economista y gestor de fondos de Euro Pacific Capital, es un crítico de Bitcoin desde hace mucho tiempo. En el pasado, ha declarado que la moneda „irá a cero“ y considera que todos los mercados criptográficos „no valen nada“.

Sin embargo, las ideas del economista no pueden ser ignoradas, a pesar de su no adherencia al cripto-entendimiento más amplio.

El sábado, Schiff tweeteó que Grayscale compraba más Bitcoin que lo que los mineros producen desde el evento del 12 de mayo. A pesar de esto, la caída de los precios de Bitcoin indica que las ballenas – o los grandes propietarios – están volcando sus propiedades en el fondo institucional.

Grayscale proporciona a los inversores exposición a Bitcoin, y otras criptodivisas, a través de su GBTC y otros productos con nombre respectivo. Según su prospecto, una acción del GBTC se negocia a 10 dólares en el mercado extrabursátil abierto y tiene 0,00095996 BTC por acción.

El total de activos gestionados supera los 3.000 millones de dólares y Grayscale cobra una comisión del 2 por ciento a los inversores.

Mientras tanto, los datos de la empresa de análisis de cadenas Glassnode muestran que las tenencias de ballenas aumentan, al contrario de lo que dijo Schiff:
Los productos en escala de grises, no son los más entendidos

A pesar de la opinión de Schiff, los productos de Grayscale no son los más entendidos en términos de lo que realmente hacen. Mientras que se definen en gran medida como un ETF, Ryan Watkins, un analista de la empresa de cadenas Messari, dice que la gente „sobrestima“ groseramente la cantidad de BTC que se mantiene en el fideicomiso.

Como CryptoSlate informó anteriormente, los productos de Grayscale no permiten a los inversores vender hasta después de un período de 6 meses. Watkins explica:

„Dado que no se añaden nuevas acciones, los inversores en el mercado secundario pueden empujar el precio de las acciones muy por encima del valor de las criptodivisas subyacentes“.

Lo anterior crea primas altas para los productos de escala de grises, con el ETHE – que sigue la pista del Éter – vendiéndose a un 750 por ciento más alto que el ETH real. Esto crea una oportunidad de arbitraje.

Trendmesswerkzeug sagt, dass der Bitcoin-Drop gerade begonnen hat

Sein Trendmesswerkzeug sagt, dass der Bitcoin-Drop gerade erst begonnen hat

Nach einer Reihe von höheren Tiefstständen über dem aktuellen Unterstützungsniveau schien Bitcoin bereit für einen Schritt nach oben. Allerdings hat der jüngste Rückgang, der ein niedrigeres Tief in den täglichen Zeitrahmen setzte, möglicherweise einen kurzfristigen Abwärtstrend eingeleitet.

Und laut einem Trendmessinstrument könnte dieser Rückgang noch viel weiter gehen.
Bitcoin Sideways könnte endlich vorbei sein, der anfängliche Rückgang ist der Auftakt zu einem kurzfristigen Abwärtstrend Die Diskussion um Bitcoin bei Cryptosoft konzentrierte sich im letzten Monat vor allem auf seine Seitwärtsstabilität. Da es keine Preisbewegung gibt, bleibt es den Kryptoanalysten überlassen, darüber zu spekulieren, was stattdessen einen Ausbruch verursachen könnte.

Ein rekordverdächtiger Vertragsablauf heute noch ein allzeit hohes Open Interest konnte den Funken überspringen. Auch die positive Nachricht, dass PayPal und Venmo demnächst Unterstützung für Krypto-Währungen einführen könnten, war nicht zu hören.

Die meisten Metriken in Bitcoin stagnieren. Die Bollinger-Bandbreite signalisiert Rekordtiefs. Alle Anzeichen deuten auf einen massiven Ausbruch früher oder später hin, aber keine der beiden Seiten hat bisher nachgegeben.
1xBit: anonyme Wetten, die besten Quoten & ein großzügiger Willkommensbonus von 7 BTC! NEWXBIT Promo-Code, um jetzt einen 125% 1. Einzahlungsbonus zu erhalten!

Der Durchbruch könnte endlich in Gang kommen, da der Bitcoin-Preis jetzt einen weiteren Tiefststand im täglichen Zeitrahmen erreicht hat. Eine Reihe von niedrigeren Höchst- und Tiefstständen ist die Definition eines Abwärtstrends, der für Bitcoin beginnen könnte.

Der kurzfristige Abwärtstrend ist Teil eines längeren Abwärtstrends, der nun fast drei Jahre andauert. Ein Durchbruch durch Widerstand könnte diesen Abwärtstrend möglicherweise ein für alle Mal beenden.

Da dieser Ausverkauf jedoch an Schwere zunimmt, deutet ein Trendmessinstrument darauf hin, dass dieser Abwärtstrend Beine hat und gerade erst begonnen hat.

Der durchschnittliche Richtungsindex signalisiert, dass der Bärentrend gerade erst begonnen hat

Der Average Directional Index ist ein Indikator für die technische Analyse, der von J. Welles Wilder, Jr. Der Marktanalyst und Autor schuf auch den Relative Strength Index und den Parabolic SAR.

Der Average Directional Index (ADX) misst die Stärke eines Trends. Ein Wert unter 20 deutet typischerweise auf das Fehlen eines Trends hin, und alles, was über 20 steigt, zeigt an, dass ein Trend beginnt.

Je höher der Messwert, desto stärker der Trend. Höhere Messwerte bei Cryptosoft deuten auch oft darauf hin, dass sich der Trend bald umkehren könnte, während niedrigere Messwerte nach einem Ausbruch darauf hindeuten, dass der Trend noch weiter voranschreitet.

Die ADX-Ballonisierung über einen Wert von 15 hat in der Vergangenheit zu den stärksten kurzfristigen Trends bei Kryptographie geführt. Jedes Mal, wenn der Wert über 15 stieg, folgte ein starker Trend. Die einzige Anomalie war das Verfolgen der China-Pumpe, wo der vorherige Trend durch die FOMO-Raserei unterbrochen wurde.

Blockchain Tech May soll bald den Medizintourismus in Südkorea ankurbeln

Ein Konsortium will den Medizintourismus in Südkorea stärken, indem es eine Plattform mit Blockkettenantrieb einführt.

In Busan kündigte ein privat-öffentliches Konsortium in Südkorea seine Absicht an, eine von einer Blockkette angetriebene Plattform für Medizintourismus aufzubauen. Eine Frist für den Start ist derzeit nicht festgelegt.

Laut Gyeongnam Ilbo wird die Initiative von der Busan Bank geleitet werden. Sie strebt an, die Plattform in der bevölkerungsmäßig zweitgrößten Stadt des Landes zu etablieren. Das Hauptziel der Gruppe ist die Stärkung des Medizintourismussektors.

Zum Konsortium gehören das Pusan National University Hospital, das Dong-A-Universitätskrankenhaus, das Gosin University Gospel Hospital, das Samyuk Busan Hospital und das Zahlungsmittelunternehmen Knet Co. Ltd.

Bitcoin in Südkorea

Über die Plattform angebotene Bankdienstleistungen

Die Vereinbarung sieht vor, dass sich lokale Unternehmen mit dem Bankensektor, insbesondere mit der Busan Bank, zusammenschließen, um eine Smartphone-Mobilfunkanwendung namens „Regional Mobile Medical Tourism Platform“ auf den Markt zu bringen.

Das Bankinstitut beabsichtigt, alle auf dem Medizintourismus basierenden Transaktionen über die blockkettengestützte Anwendung zu kanalisieren – insbesondere diejenigen, die nach plastischer Chirurgie und anderen kosmetischen Verfahren suchen. Dies soll durch das Angebot von Währungsumtausch- und Kontoeröffnungsdiensten geschehen.

Die Plattform wird auch Patienten mit medizinischen Einrichtungen innerhalb Busans in Verbindung bringen.

Förderung von Südkoreas Medizintourismus in Asien

Bin Dae-in, Exekutivdirektor der Busan Bank, berichtete den lokalen Medien:

„Die Busan Bank wird aktiv mitarbeiten, um Busan zum besten medizinisch-touristischen Spezialbezirk Koreas zu machen. Wir werden bei der Wiederbelebung des lokalen Medizintourismusgeschäfts eine Rolle spielen“, sagte Bin Dae-in, Geschäftsführer der Busan Bank.

Die Medizintourismusindustrie wird auf dem asiatischen Kontinent immer beliebter. Kürzlich kündigte ein großes südkoreanisches Versicherungsunternehmen, KB Insurance, seine Pläne an, ein blockkettenfähiges mobiles Nachrichtenübermittlungssystem für seine Kunden zu implementieren.

Am 10. Juni berichtete Cointelegraph, dass südkoreanische Händler bereit sind, in naher Zukunft digitale Yuan als Zahlungsmethode zu akzeptieren.

Goldman Sachs: Kryptowährungen sind keine Anlageklasse

Goldman Sachs hielt am Mittwoch einen Investorenaufruf ab, um die aktuellen Richtlinien für Bitcoin, Gold und Inflation im Kontext der COVID-19-Krise zu erörtern. Der große Imbiss? Die robuste Investmentbank ist immer noch kein Fan von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen.

In einer vor dem Aufruf veröffentlichten Diashow wurden Hacks und andere Verluste im Zusammenhang mit Kryptowährungen sowie deren Verwendung zur „Begünstigung illegaler Aktivitäten“ als potenzielle Verbindlichkeiten genannt.

Sieben der 35 Folien von Goldman erwähnen Bitcoin, aber die Teilnehmer diskutierten am Ende nur etwa fünf Minuten lang über Bitcoin, ohne dass danach Fragen gestellt wurden.

In den Call-Materialien stellt Goldman fest, dass Kryptowährungen wie Bitcoin zwar „enorme Aufmerksamkeit erhalten haben“, aber „keine Anlageklasse sind“

Warum? Zu den Gründen zählen laut Präsentation der inhärente Mangel an Cashflow bei Bitcoin im Gegensatz zu Anleihen und die Unfähigkeit, durch die Exposition gegenüber dem globalen Wirtschaftswachstum Gewinne zu erzielen. Goldman stellt auch die Volatilität von Bitcoin Loophole fest und verweist auf den jüngsten Rückgang auf 12-Monats-Tiefststände Anfang März. Der Preis stieg wenige Stunden vor dem Anruf um fast 5% auf 9.200 USD.

Einige professionelle Kryptowährungsanalysten waren von Goldmans Analyse weniger als beeindruckt.

„Die Kritik war sehr ausstechend, wie man es erwarten würde, wenn jemand nur die Schlagzeilen des Mainstreams liest“, sagte Ryan Watkins, Bitcoin-Analyst bei Messari und ehemaliger Investmentbanking-Analyst bei Moelis & Company. „Es ist, als hätten sie den Vermögenswert nicht vollständig geprüft.“

größte Kryptowährung bei Bitcoin Circuit

Das Cashflow-Argument von Goldman war für Tom Masojada, Mitbegründer von OVEX Digital Asset Exchange, besonders merkwürdig

„Viele Investitionen, die Goldman als“ für Kunden geeignet „bezeichnet, generieren keine Cashflows und hängen in erster Linie davon ab, ob jemand bereit ist, zu einem späteren Zeitpunkt einen höheren Preis zu zahlen“, sagte er auf Twitter.

„Man könnte argumentieren, dass Bitcoin nicht durch irgendetwas gestützt wird, aber wenn man es mit einem Spiel mit heißen Kartoffeln vergleicht, ignoriert man den subjektiven Wert, den ein neuartiger Vermögenswert bietet“, sagte Kevin Kelly, ehemaliger Aktienanalyst bei Bloomberg und Mitbegründer von Delphi Digital. Ein Kryptowährungsforschungsunternehmen, das kürzlich einen umfassenden Bericht über Bitcoin veröffentlicht hat.

Laut Kelly wird der aktuelle Wert von Bitcoin durch „die Nachfrage nach einem unpolitischen spekulativen Vermögenswert gestützt, der sich als einer der wertvollsten sicheren Häfen der Welt herausstellen kann oder nicht“.

Die beiden Goldman-Sprecher, der Forschungsleiter und ein Harvard-Wirtschaftsprofessor, sagten, dass mehrere Bitcoin-Gabeln, die sie als „nahezu identische Klone“ bezeichnen, drei der sechs nach Marktwert größten Kryptowährungen belegen. Damit folgerte Goldman, dass Kryptowährungen als Ganzes laut der Präsentation „keine knappe Ressource sind“.

Diese Kritik sei „besonders augenfällig“, sagte Watkins gegenüber CoinDesk. „Gabeln sind ihr eigenes Vermögen und haben nichts mit Bitcoin zu tun.“

Abschließend empfiehlt Goldman nicht, „strategisch oder taktisch für die Anlageportfolios der Kunden in Bitcoin zu investieren, auch wenn sich die Volatilität möglicherweise für dynamikorientierte Händler eignet.“

„Ich hatte auf einen konstruktiveren Anruf gehofft“, sagte Kyle Davies, Mitbegründer des Kryptowährungshandelsunternehmens Three Arrows Capital. Dennoch fügte er hinzu: „Die Tatsache, dass sie diesen Anruf haben, Punkt, bedeutet, dass es großes Interesse gibt.“

Kryptonie Traders Predict Bitcoin Price Direction After Halving

The Bitcoin price (BTC) has been showing extreme levels of volatility as it consolidated below a key level of $10,000. Previously, the price fell to $8,100 on May 10, just one day before the long-awaited mining rewards were halved.

After the 20% drop, traders remain divided about where the last week’s episode? – stumbled and shut down – refused to approve – a recent chain split – publishing a (very) technical proposal – brought in mid-2020 – security token zcash’s – its first payout – launched its banking service – the stakes are enormous price would go next, as some believe that it could immediately see a resurgence in the $14,000 to $15,000 resistance area.

Historically, when the Bitcoin price experienced a prolonged rally, it easily broke through the key resistance levels. For example, it took 28 days for Bitcoin to rise from $8,000 to $20,000 in December 2017. In June 2018, the price of Bitcoin rose from $7,500 to $14,000 in just three weeks. Therefore, the BTC price has a tendency to increase by a large margin in a short period of time, especially when it meets a large demand from retail investors.

Bitcoin has just experienced the third halving in its history

However, other traders expect the Bitcoin price to test lower support levels after its drop to $8,100. Since Bitcoin fell after the halving in the previous two halves, technical analysts expect BTC to test the $6,000 region again at its low point.

The Upward Scenario for Bitcoin after the Halving
The main bullish scenario following the halving of the Bitcoin block reward is an outbreak of a major trend line above $14,000, going back to 2017. Last year, Bitcoin’s price moved within a large multi-year cycle set by its record of $20,000 and its June 2019 peak of $14,000. Each time Bitcoin’s price nearly broke the range, it was met with fierce rejection.

Bitcoin’s price in a multi-year cycle dating back to December 2017

The price of Bitcoin in a multi-year cycle going back to December 2017. Source: Satoshi Flipper

If the current Bitcoin momentum is overwhelmingly strong and breaks the trend of several years, there is a possibility that it will trigger a major upward trend. Cryptcoin trader Satoshi Flipper said:

„I’m still betting on breaking the upper trendline resistance and the northbound price action. There’s no way my convictions will change because some clowns sold their BTC and the price collapsed one day.“

Europäische Zentralbank fordert proaktive Regulierung von Staiblecoins

Die Europäische Zentralbank sagt, dass globale Stablecoins vor ihrer Zulassung eine klare Regulierungsstruktur benötigen.

In einem kürzlich erschienenen ausführlichen Bericht über globale Stablecoins drängte die Europäische Zentralbank, oder EZB, auf klare regulatorische Parameter für Stablecoins und nannte dabei sowohl Risiken als auch Lücken in den derzeitigen Vorschriften.

„Um die potenziellen Vorteile globaler Stablecoins zu nutzen, muss ein robuster regulatorischer Rahmen geschaffen werden, um diesen Risiken zu begegnen, bevor solche Regelungen in Kraft treten dürfen“, schrieb die EZB in ihrem Bericht vom 5. Mai.

Euro in Stablecoins anlegen

Der tiefe Tauchgang sieht Potenzial, aber nicht ohne Risiken

Der Bericht der EZB stellte mehrere Vorteile im Zusammenhang mit internationalen Stablecoins fest, darunter Schnelligkeit und Einfachheit – Aspekte, die die Öffentlichkeit als wichtig erachtet.

Die regierende Bank schreckte jedoch nicht davor zurück, die verschiedenen Risiken und Schwierigkeiten, die mit einem solchen Währungstyp möglich sind, im Detail zu erläutern, einschließlich Fragen zur Stabilität, zum Wert und zu einem möglichen Systemversagen. Ein spezifisches Risiko besteht darin, dass die Nutzer nicht in der Lage sind, ihren exakten „stabilen“ Wert einzunehmen, wenn der Vermögenswert seine Wertanbindung verliert oder wenn seine Deckung von einem erwarteten Niveau abweicht. Wie es im Bericht heißt:

„Es besteht das Risiko, dass die Endbenutzer die Stablecoin angesichts des Versprechens eines „stabilen“ Wertes und der Möglichkeit, Münzbestände jederzeit wieder in Fiat-Währung umzutauschen, als gleichwertig mit einer Einlage betrachten werden“.

Eine Einheitsgröße für alle ist vielleicht nicht der beste Ansatz

Der Bericht berührte auch das Thema der Regulierung. Die grenzenlosen Stablecoins können in die derzeit bestehenden staatlichen Rahmenbedingungen passen oder auch nicht.

Je nach ihrer Art können Stablecoins ihren Wert aus einer Reihe von Quellen beziehen, darunter Mainstream-Finanzanlagen, Krypto-Anlagen und Fiat-Währungen, was die regulatorischen Gewässer unklar macht. Einige Stablecoins könnten sogar eher unter die Investitionskategorie als unter eine Quelle stabilen Wertes fallen. sagte die EZB:

„Angesichts der Komplexität ihrer Struktur könnte ein Stablecoin-Arrangement je nach seinen spezifischen Konstruktionsmerkmalen unter einen von mehreren verschiedenen Regulierungsrahmen fallen – oder potenziell unter keinen von ihnen“.
Die EZB untersuchte in ihrem Bericht auch die Waage von Facebook und bezog verschiedene Zahlen und Metriken auf verschiedene Szenarien.

Obwohl die EZB regulatorische Klarheit forderte, erwähnte das Leitungsgremium auch die Notwendigkeit eines abgerundeten Ansatzes. „Um ihre potenziellen Vorteile zu nutzen, ohne die Finanzstabilität zu untergraben, müssen wir sicherstellen, dass Stablecoin-Vereinbarungen nicht in einem Regulierungsvakuum funktionieren„, schloss die EZB.

Central Bank Digital Currencies, eine Klassifikation von Stablecoin, war in den letzten Wochen ebenfalls in zahlreichen Schlagzeilen zu finden, da die Länder sich beeilten, den besten Ansatz für einen digitalen Übergang herauszufinden.

Cointelegraph wandte sich an die EZB, um weitere Einzelheiten zu erfahren, erhielt aber bis zum Redaktionsschluss keine Antwort. Dieser Artikel wird entsprechend aktualisiert, sollte eine Antwort eingehen.

Tezos und Monero folgen dem stündlichen Anstieg von Bitcoin

Tezos und Monero folgen dem stündlichen Anstieg von Bitcoin, während sich der langfristige Trend umkehrt

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels verzeichnete der Markt für Krypto-Währungen einen plötzlichen Anstieg der Marktkapitalisierung und der Bewertung. Tatsächlich verzeichnete Bitcoin, die größte Kryptowährung bei Bitcoin Circuit der Welt, einen Wertzuwachs von 5%, ein Anstieg, dem der Großteil des Altmünzenmarktes folgte. Zum Zeitpunkt der Drucklegung stieg der Wert von Tezos [XTZ] um 4%, von Monero [XMR] um 4,45% und von DigitByte [DGB] um 8%.

größte Kryptowährung bei Bitcoin Circuit

 

Die zehntgrößte Krypto-Währung auf CoinMarketCap, Tezos [XTZ], war in letzter Zeit einer der wenigen großen Aktivposten, der Gewinne einfahren konnte. Nach ihren YTD-Renditen erzielte die Münze seit Anfang 2020 einen Rücklauf von 44,19%. Trotz erheblicher Einbrüche im Markt hatte der XTZ-Markt nach dem Absturz im März seinen verlorenen Wert wiedergewonnen. Darüber hinaus gab die Einführung des Tezos-Einsatzes durch Binance dem Markt viel positiven Schwung.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde die Münze mit $1,951 bewertet, wobei der Widerstand mit $2,189 und die Unterstützung mit $1,219 angegeben wurde. Es ist jedoch möglich, dass die Münze in bärische Gefilde vordrang.

Dem Awesome Oscillator zufolge hatte die Münze ihr zinsbullisches Momentum verloren, wobei das bärische Momentum bald die Oberhand gewann. Der Trend war jedoch nicht stark genug, was darauf hindeutet, dass der Druck nicht hoch war, obwohl es Verkäufer auf dem Markt gab.

Monero [XMR]

Monero verzeichnete in den letzten 24 Stunden einen Preisanstieg von 0,58%, mit einer Marktkapitalisierung von 964,28 Millionen Dollar. Wie aus den Diagrammen hervorgeht, gelang es der Münze nicht, Baisse-Angriffe rückgängig zu machen, und die Münze zum Schutz der Privatsphäre verbuchte Verluste von 15,69% auf dem Markt. Die XMR wurde bei 55,190 $ gehandelt, ihr sofortiger Widerstand lag bei 60,66 $ und die Unterstützung bei 41,956 $.

Die Volatilität auf dem Markt hatte sich verringert, als sich die Bollinger-Bänder einander anzunähern schienen. Es scheint jedoch, dass die Bullen zurückkehren könnten, da der gleitende Durchschnitt unter die Kerzenständer gerutscht war.

DigiByte [DGB]

Der 63. Rang der Münze auf CoinMarketCap wurde mit einer Marktkapitalisierung von $66,91 Millionen verzeichnet, DigiByte hat seit Anfang des Jahres einen Verlust von 10,73% erlitten. Die Münze verzeichnete jedoch in der vergangenen Woche einen plötzlichen Preisanstieg, danach rutschte sie ab. Zum Zeitpunkt der Drucklegung bei Bitcoin Circuit wurde der DGB mit 0,0051 Dollar bewertet, während der Widerstand mit 0,0068 und die Unterstützung mit 0,0040 Dollar angegeben wurde.

Die bullishen Signale wurden ebenfalls umgekehrt, als der Preis der Münze fiel. Wie aus dem MACD-Indikator hervorgeht, lag die MACD-Linie bis vor kurzem über der Signallinie. Bei den Verkäufern auf dem Markt hatte die MACD-Linie jedoch die Signallinie überschritten, so dass ein Abwärtstrend einsetzte.

Die Blockchain-Technologie im Gesundheitsmarkt

Es wird erwartet, dass die Blockchain-Technologie im Gesundheitsmarkt in den Jahren 2018-2023 mit 67,1% CAGR vorankommt.

Laut dem von P&S Intelligence veröffentlichten Marktforschungsbericht erreichte die globale Blockchain-Technologie im Gesundheitsmarkt 2017 einen Wert von 44,6 Millionen US-Dollar und wird im Prognosezeitraum (2018-2023) voraussichtlich eine CAGR von mehr als 67,1% aufweisen. Dieses Wachstum ist auf die Implementierung der Blockchain in der Arzneimittelversorgung, wachsende Mittel und Investitionen in die Technologie sowie auf die zunehmende Zahl von Vorschriften zum Schutz von Verbraucherdaten zurückzuführen. Ein verteiltes System, das Aufzeichnungen von online abgeschlossenen Datentransaktionen speichert, wird als Blockchain bezeichnet. Im Gesundheitswesen hilft es, klinische Daten über mehrere Gesundheitsorganisationen hinweg, wie z.B. Kliniken und Krankenhäuser, zusammenzuführen.

Mit dem Bitcoin Compass ist man auf dem Laufenden

Anfrage für die Musterseiten

Die Blockchain-Technologie im Gesundheitsmarkt gliedert sich in Schadenregulierungs- und Abrechnungsmanagement, Drug Discovery & Clinical Trials, Prescription Drug Missbrauch, Drug Supply Chain Management, Clinical Data Exchange & Interoperability und andere, was die Anwendung betrifft. Unter diesen hatte der klinische Datenaustausch und die Interoperabilität im Jahr 2017 den größten Marktanteil (40,0%) und wird voraussichtlich mit der höchsten CAGR im Prognosezeitraum wachsen. Denn die Blockchain-Technologie kann den Austausch und die Speicherung von klinischen Informationen und Daten über das gesamte Versorgungskontinuum hinweg, einschließlich Gesundheitspartner, Patienten und Kostenträger, potenziell verändern.

Die wichtigsten Endverbraucher der Blockkettentechnologie im Gesundheitsmarkt sind Gesundheitsdienstleister, Pharmaunternehmen und Kostenträger. Von diesen entfiel der größte Marktanteil im historischen Zeitraum (2013-2017) auf Pharmaunternehmen, die im Prognosezeitraum auf die höchste CAGR wachsen werden. Denn Pharmaunternehmen erforschen und übernehmen die Blockchain-Technologie aktiv, insbesondere für das Supply Chain Management.

Einer der wichtigsten Treiber der Blockchain-Technologie im Gesundheitsmarkt ist die zunehmende Zahl von Vorschriften zum Schutz von Verbraucherdaten. Regierungen auf der ganzen Welt erlassen strenge Vorschriften zum Schutz der Verbraucherinformationen aufgrund der zunehmenden Vorfälle von Datenschutzverletzungen und -diebstahl. So trat im Mai 2018 eine neue Datenschutzvorschrift der Europäischen Union, die „Allgemeine Datenschutzverordnung (GDPR)“, in Kraft. Die GDPR zielt darauf ab, die EU-Bürger vor Daten- und Datenschutzverletzungen zu schützen, und aufgrund der Existenz solcher Vorschriften müssen Unternehmen auf der ganzen Welt in die Datensicherheit investieren.

Die wachsenden Investitionen und Finanzierungen in die Technologie sind ein weiterer Schlüsselfaktor, durch den die Blockkette im Gesundheitsmarkt wächst. Die Technologie zieht aufgrund ihres enormen Umfangs und ihrer enormen Möglichkeiten im Bereich der Medizin große Finanzmittel und Investitionen von öffentlichen und privaten Organisationen an. So erhielt Akiri, ein Startup-Unternehmen für Blockchain-Gesundheit, im Januar 2018 von Health2047, einem von der American Medical Association finanzierten Unternehmen, 10,0 Millionen Dollar Investition. Dieser Zuschuss sollte für die Schaffung einer blockkettenbasierten Plattform für Gesundheitsdaten verwendet werden.

Erkundigen Sie sich vor dem Kauf des Berichts

Die Notwendigkeit einer besseren Verwaltung medizinischer Daten schafft große Chancen für die Akteure der Blockkettentechnologie im Gesundheitsmarkt. Die Life-Science- und Gesundheitsindustrie generiert und bearbeitet riesige Datenmengen, weshalb sie an mehreren Fronten mit Problemen konfrontiert ist, darunter Fragmentierung, Inkonsistenz, Cybersicherheit und Interoperabilität. Die Blockchain-Technologie hat großes Potenzial beim Aufbau eines Gesundheitsökosystems gezeigt, das die Privatsphäre, Sicherheit und Interoperabilität von Gesundheitsdaten besser verwalten kann. Darüber hinaus unterstützt es die Gesundheitsversorger bei der Verbesserung der Versorgung.